Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Senior (80) erleidet Schock bei Unfall

10.10.2019 - 16:01:27

Polizei Minden-Lübbecke / Senior erleidet Schock bei Unfall

Minden - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag auf der Kreuzung Kutenhauser Dorfstraße/Nordholzer Straße in Kutenhausen. Dabei erlitt ein 80-jähriger Mindener einen Schock. Der Mann kam vorsichtshalber ins Klinikum.

Der Mindener war um kurz vor 16 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kutenhauser Dorfstraße unterwegs, als es zur Kollision mit dem Opel einer 48-jährigen Frau aus Petershagen kam. Die fuhr aus Sicht des Seniors von rechts kommend auf der Nordholzer Straße. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde deren Opel noch gegen einen an der Kreuzung wartenden Toyota eines 61-jährigen Mindeners geschoben. Der sowie die 48-Jährige blieben unverletzt. Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

@ presseportal.de