Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Sendenhorst. Unfallverursacher gestellt

02.12.2019 - 14:01:20

Polizei Warendorf / Sendenhorst. Unfallverursacher gestellt

Warendorf - Am Freitag, 29.11.2019 kam es gegen 17.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 520 kurz vor dem Ortseingang Sendenhorst. Ein 55-Jähriger kam mit seinem Tranporter soweit auf die linke Fahrbahn, dass er gegen den Spiegel des entgegenkommenden Autos eines 38-Jährigen fuhr. Dieser wendete daraufhin seinen Pkw und folgte dem Transporter bis in ein Wohngebiet. Dort stellte er den Sendenhorster zu Rede, der später jegliche Beteiligung abstritt. Ein weiterer 42-jähriger Verkehrsteilnehmer folgten den beiden Fahrzeugen ebenfalls und schilderte gegenüber der Polizei, dass der Fahrer zuvor in Schlangenlinien über die Landstraße gefahren sei. Die Polizisten ließen dem deutlich alkolholisierten 55-Jährigen eine Blutprobe entnehmen. Seinen Führerschein konnten sie nicht sicherstellen, das der bereits eingezogen wurde.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4456095 Polizei Warendorf

@ presseportal.de