Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Sendenhorst. Fahrradfahrer fl?chtete vor Polizei

14.09.2020 - 14:17:26

Polizei Warendorf / Sendenhorst. Fahrradfahrer fl?chtete vor ...

Warendorf - Am Samstag, 12.9.2020, 6.50 Uhr wollten Polizisten einen Fahrradfahrer kontrollieren, der den Industrieweg in Sendenhorst befuhr. Als der Mann anhielt, stiegen die Beamten aus dem Streifenwagen aus. Der 33-J?hrige drehte in dem Moment sein Fahrrad um und wollte in Richtung der Stra?e Osttor fl?chten. Ein Beamter verhinderte die Flucht, indem er den Ahlener vom Fahrrad stie?. Im Verlauf der Kontrolle antwortete der 33-J?hrige nicht auf die Fragen der Polizisten und weigerte sich seinen Mund zu ?ffnen. Das sollte er tun, weil seine Wangen auff?llig dick waren. Der Mann versuchte sich mehrfach aus dem Griff des ihn festhaltenden Polizisten loszurei?en und zu fliehen. Der Ahlener wurde gefesselt und einen Beamten gelang es, seinen Mund zu ?ffnen. Daraus zog er ein P?ckchen Taschent?cher, in dem sich einige Gramm Rauschgift befanden. Dieses stellten die Einsatzkr?fte sicher und leiteten gegen den Ahlener ein Ermittlungsverfahren ein.

R?ckfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Au?erhalb der B?rozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4705821 Polizei Warendorf

@ presseportal.de