Polizei, Kriminalität

Sendenhorst. Fahrer Blutprobe entnommen

13.09.2019 - 14:36:27

Polizei Warendorf / Sendenhorst. Fahrer Blutprobe entnommen

Warendorf - Am Donnerstag, 13.9.2019 hielten Polizisten gegen 23.50 Uhr einen Autofahrer an, der die Lorenbeckstraße in Sendenhorst befuhr. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der 19-Jährige unter Rauschgifteinfluss gefahren sein könnte. Die Beamten ließen dem Sendener eine Blutprobe entnehmen und untersagten ihm die Weiterfahrt.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de