Polizei, Kriminalität

Sendenhorst. Brand mit einem Verletzten.

27.05.2017 - 13:06:24

Polizei Warendorf / Sendenhorst. Brand mit einem Verletzten.

Warendorf - Am 27.05.2017, um 09.26 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einer starken Rauchentwickung aus einer Dachgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Nordtor in Sendenhorst gerufen. Grund der Rauchentwicklung war eine angebrannte Mahlzeit auf dem Herd in der Küche der Dachgeschoßwohnung. Der 21-jährige Mieter der Dachgeschoßwohnung trug eine Rauchgasvergiftung davon und wurde nach der ersten medizinischen Versorgung mittes RTW ins St.Franziskus- Hospital nach Ahlen verbracht. Es entstand kein Sachschaden. Während der Rettungsarbeiten musste die Straße Nordtor in Sendenhorst im Bereich des Mehrfamilienhauses für etwa 30 Minuten komplett für den Verkehr gesperrt werden.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!