Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Sendenhorst-Albersloh.

22.05.2020 - 13:11:26

Polizei Warendorf / Sendenhorst-Albersloh. Bei Ermittlungen ...

Warendorf - Am Donnerstag, 21.5.2020 führten Polizisten gegen 20.00 Uhr Ermittlungen nach einer möglichen Trunkenheitsfahrt mit einem Pkw in Albersloh durch. An der Halteranschrift entdeckten sie das scheinbar benutzte Auto in der Garage. Kurz darauf fuhr der Tatverdächtige auf einem Fahrrad auf das Gründstück. Die Beamten kontrollierten den 39-Jährigen und stellten mittels Atemalkoholtest fest, dass er als Fahrradfahrer absolut fahruntüchig war. Daraufhin nahmen sie den Albersloher mit zur Blutprobenentnahme. Wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt mit dem Auto, stellten die Einsatzkräfte seinen Führerschein sicher.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4603375 Polizei Warendorf

@ presseportal.de