Polizei, Kriminalität

Sendenhorst- Albersloh - Pferd tritt PKW

18.12.2017 - 22:11:26

Polizei Warendorf / Sendenhorst- Albersloh - Pferd tritt PKW

Warendorf - POLWAF; 18.12.2017

Die Beamten/-innen aus Ahlen wurden am 18.12.2017, gegen 17:30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall gerufen. Eine 49-jährige Sendenhorsterin führt ihr Pferd auf der Straße Sunger in Sendenhorst-Albersloh in Richtung eines Gehöftes. Als sich ein 80-jähriger Sendenhorster mit seinem PKW nähert, weicht die Reiterin mit ihrem Pferd auf den Grünstreifen aus und bleibt stehen. Während das Auto am Pferd vorbeifährt, erschrickt das Pferd und tritt aus. Am PKW entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Die 49-jährige Sendenhorsterin und ihr Pferd blieben unverletzt.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!