Polizei, Kriminalität

Seltsamer Auftritt

04.04.2018 - 19:42:05

Polizeipräsidium Konstanz / Seltsamer Auftritt

Ravensburg - Wegen Nötigung hat sich ein 59-Jähriger zu verantworten, der am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr von Beamten des Polizeireviers am Marienplatz vorläufig festgenommen wurde. Dieser hatte zuvor ein Bankgebäude betreten, die Angestellten beleidigt, sie mit einer Wasserspritzpistole bespritzt und sein Geld gefordert. Während ein Kunde die mitgeführte Axt des 59-Jährigen, die dieser abgelegt hatte, außer Reichweite schaffte, konnte ein Bankangestellter den sichtlich verwirrten Mann in einen separaten Raum bringen, wo er von der Polizei dingfest gemacht wurde. Wie sich herausstellte, war dem 59-Jährigen aufgrund mehrerer verbaler Entgleisungen von der Bank das Konto gekündigt worden. Nachdem das Geld noch nicht auf dem Konto seiner neuen Bank angekommen war, wollte es der Mann offensichtlich auf diese Art und Weise abholen. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der 59-Jährige in eine Fachklinik gebracht.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!