Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Selbstanzeige - Cannabis angepflanzt und Ernte verkauft

05.11.2019 - 18:31:15

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

Friedberg - Friedberg: Zu sehr drückte das schlechte Gewissen offenbar einen 23-jährigen Friedberger. In der vergangenen Woche zeigte er sich selbst wegen des Handels mit Betäubungsmitteln an.

Auf der Polizeistation in Friedberg erschien der 23-Jährige in der letzten Woche. Er berichtete den Beamten des Rauschgiftkommissariates davon, dass er mit zwei Bekannten in den letzten beiden Jahren einige Cannabispflanzen angebaut habe. Die Ernte von mehreren hundert Gramm sei unter den Anbauern aufgeteilt und anschließend von jedem selbst verkauft worden.

Aufgrund der Aussage durchsuchten die Polizisten mit vorliegenden Durchsuchungsbeschlüssen die Wohnungen der beiden benannten Bekannten. Bei dem 23-jährigen Rosbacher konnten keine strafrechtlich relevanten Gegenstände gefunden werden. In der Wohnung des benannten 23-jährigen Friedbergers fanden sich, neben diversen Utensilien zum Portionieren von Betäubungsmitteln, ein Teleskopschlagstock, eine Schreckschusswaffe, ein Dolch, rund 30g Marihuana und rund 11g Haschisch. Waffen und Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Entgegen dem Mitteilungsbedürfnis des 23-jährigen Hinweisgebers, wollten die beiden von ihm Benannten keine Angaben zur Sache machen. Die Ermittlungen gegen sie, wegen des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln, dauern an.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de