Polizei, Kriminalität

SEK-Einsatz in Neukloster

31.08.2017 - 17:31:35

Polizeiinspektion Wismar / SEK-Einsatz in Neukloster

Neukloster - Gegen 01:00 Uhr des heutigen Tages wurde die Polizei telefonisch über Schüsse, die aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Neukloster abgegeben wurden, informiert. Die unmittelbar eingesetzten Streifenbeamten des Polizeihauptreviers Wismar nahmen vor Ort Kontakt zu den Hinweisgebern auf. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse und der sich daraus ergebenen Gefahrenlage, wurde das SEK angefordert. Die Beamten des SEK drangen in den frühen Morgenstunden in die Wohnung des 40-jährigen mutmaßlichen Schützen ein. Bei der folgenden Durchsuchung der Räumlichkeiten fanden die Polizeibeamten eine Schreckschusspistole und stellten diese sicher. Der Mann wurde zunächst in Gewahrsam genommen und nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen. Nachdem ihm bereits in der Vergangenheit der Umgang mit Waffen behördlich untersagt wurde, erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Kriminalhauptkommissar Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!