Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Seit 40 Jahren im Polizeidienst

06.11.2019 - 14:11:47

Polizeipräsidium Trier / Seit 40 Jahren im Polizeidienst

Hermeskeil/Morbach/Traben-Trarbach - Kriminalhauptkommissar Thomas Haupenthal von der Polizeiinspektion Hermeskeil, Polizeioberkommissar Matthias Vogt von der Polizeiinspektion Morbach und Polizeihauptkommissar Thomas Näckel von der Polizeiwache Traben-Trarbach sind seit 40 Jahren Polizeibeamte. Sie wurden im November 1979 beim damaligen Bundesgrenzschutz eingestellt. Kriminalhauptkommissar Thomas Haupenthal wurde am 1. August 1988 zur Polizei des Landes Rheinland-Pfalz versetzt. Nach verschiedenen Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei, der Polizeiinspektion Morbach und der Aufstiegsausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst kam der Beamte am 1. April 2014 zur Polizeiinspektion Hermeskeil. Dort ist er als Sachbearbeiter im Kriminal- und Bezirksdienst tätig. Polizeihauptkommissar Thomas Näckel wechselte am 1. April 1990 zur Landespolizei Rheinland-Pfalz. Nach Stationen bei der Bereitschaftspolizei und Dienststellen der Polizeipräsidien Mainz und Koblenz kam er am 1. Juni 2003 zum Polizeipräsidium Trier. Hier wurde er zunächst bei der Polizeiinspektion Wittlich und nach seiner Aufstiegsausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst bei der Polizeiinspektion Zell eingesetzt. Seit dem 1. November 2019 wird er als Sachbearbeiter bei der Polizeiwache Traben-Trarbach eingesetzt. Polizeioberkommissar Matthias Vogt wechselte am 1. April 1989 zur Landespolizei Rheinland-Pfalz. Nach Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei sowie bei Polizeidienststellen in Oppenheim und Bingen wurde er am 1. Oktober 1994 zum Polizeipräsidium Trier versetzt. Seit dem 1. Juli 1995 wird er im Wechselschichtdienst der Polizeiinspektion Morbach eingesetzt. Polizeipräsident Rudolf Berg gratulierte den Beamten im Rahmen einer Feierstunde im Polizeipräsidium Trier und dankte ihnen für ihr langjähriges Engagement. Dem Dank schloss sich der Personalrat an.

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/4431639 -

@ presseportal.de