Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Seesen: Pressebericht vom 26.06.2020

26.06.2020 - 15:06:30

Polizeiinspektion Goslar / Seesen: Pressebericht vom 26.06.2020

Goslar - Bedrohung mit Messer / Seesen - Stadt

Am Donnerstag, gegen 20:00 Uhr, wurden mehrere Passanten auf dem REWE Parkplatz in der Zimmerstrasse durch eine stark alkoholisierte Person angepöbelt. Hierbei soll es auch zu einer Bedrohung durch den 28jährigen Täter mit einem Messer gekommen sein. Beim Eintreffen der Polizeikräfte konnte der Täter in unmittelbarere Nähe des Tatortes angetroffen werden. Bei der Kontrolle zeigte sich der Täter uneinsichtig und unkooperativ. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 2,67 Promille. Das mutmaßliche Tatmesser wurde am Tatort aufgefunden, der Täter wurde in das Gewahrsam zur Ausnüchterung verbracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der oben bezeichneten Sachverhalte führen können, wenden sie sich bitte an das

Polizeikommisariat Seesen Frankfurter Straße 4 / 38723 Seesen Tel.: 05381 / 944-0 (SK)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4635536 Polizeiinspektion Goslar

@ presseportal.de