Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Seesen: Pressebericht vom 19.11.2019

19.11.2019 - 15:06:45

Polizeiinspektion Goslar / Seesen: Pressebericht vom 19.11.2019

Goslar - Sachbeschädigung an Schulbushaltestelle In der Zeit vom 15.11.2019, 13.00 Uhr, bis 18.11.2019, 10.00 Uhr, zerstörten bisher unbekannte Täter eine Scheibe einer Schulbushaltestelle am Schulzentrum in Seesen. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 700 Euro. (bür)

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen Am 18.11.2019, gegen 06.30 Uhr, missachtete ein 56-jähriger PKW-Fahrer aus Seesen beim Versuch im Einmündungsbereich der B 248 zur B 243 links abzubiegen, den vor vorne kommenden vorfahrtsberechtigten 46-jährigen Mann mit einem Transporter, ebenfalls aus Seesen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges und ein 49-jähriger Beifahrer des Fahrers des Transporters aus Seesen wurden leicht verletzt. (bür)

Verkehrsunfall Am 18.11.2019, gegen 10.25 Uhr, kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall in Rhüden. Hier übersah ein 70-jähriger PKW-Fahrer aus Wien beim Linkseinbiegen von der BAB A 7 Ausfahrt auf die B 82 in Richtung Rhüden die vorfahrtberechtigte von rechts kommende 75-jährige PKW-Fahrerin aus Lutter. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. (bür)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de