Polizei, Kriminalität

Seesen: Pressebericht vom 15.05.2018

15.05.2018 - 15:07:01

Polizeiinspektion Goslar / Seesen: Pressebericht vom 15.05.2018

Goslar - Wechselseitige Körperverletzung auf einem Hinterhof in der Bahnhofstraße in Seesen

Am 14.05.2018, gegen 21.50 Uhr, schlug ein 27-jähriger Mann aus Seesen nach vorangegangenen Streitigkeiten einem 48-jährigen Mann mit der Faust in das Gesicht. Später soll das 48-jährige Opfer durch Einschlagen von Butzenscheiben in das Haus eingedrungen sein. Hierbei soll sich das Opfer schwere Schnittverletzungen zugezogen haben, so dass er in das Krankenhaus verbracht werden musste. Der 48-Jährige soll seinerseits den 27-Jährigen ebenfalls in das Gesicht geschlagen haben, so dass der 27-Jährige eine blutende Wunde am Mund davongetragen hat. Gegen beide Personen wurden Strafverfahren eingeleitet. (Bür)

Ladendiebstahl und Beleidigung von Polizeibeamten

Am 14.05.2018, gegen 09.20 Uhr, trank ein 53-jähriger Mann, ohne festen Wohnsitz, in einem Einkaufsmarkt in der Jacobsonstraße im Laden eine Dose Bier aus, ohne diese zu bezahlen. Hier wurde die Polizei hinzugezogen, da der Beschuldigte seine Personalien nicht preisgeben wollte. Im weiteren Verlauf beleidigte der Beschuldigte die eingesetzten Beamten mehrfach. Gegen den 53-Jährigen wurden Strafverfahren eingeleitet. (Bür)

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!