Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Seesen: Pressebericht vom 04.12.2019

04.12.2019 - 15:06:36

Polizeiinspektion Goslar / Seesen: Pressebericht vom 04.12.2019

Goslar - Wechselseitige Körperverletzung / Seesen - Stadt

Am 03.12.2019, gegen 21:10 Uhr, kam es im Bereich Wilhelmsbad / Parkplatz E-Center zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen. Hierbei soll eine Tätergruppierung eine Person in gemeinsamer Tatausführung festgehalten, mit Fäusten geschlagen und auf den Erdboden (Betonsteinpflaster ) gedrückt zu haben. Über den Hintergrund und der Art der Verletzungen gibt es noch keine konkreten Informationen.

Gemeinschädliche Sachbeschädigung / Seesen - Münchehof

Zwei männliche Kinder besprühten am Dienstag Abend(03.12.19), gegen 18:00 Uhr, mehrere Objekte im Bereich der Grundschule Münchehof mit Sprühlack, welcher augenscheinlich nicht entfernt werden kann. Hierbei werden sie durch Zeugen beobachtet. Strafantrag durch Berechtigten gestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Trunkenheitsfahrt / Seesen - Stadt

Am 03.12.19, gegen 21:10 Uhr, wurde der Beschuldigte im Bereich Wilhelmsbad einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer des Opel Zafira unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand und nicht mehr in der Lage war, das Fahrzeug sicher zu führen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille AAK. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, strafrechtliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der oben bezeichneten Straftaten führen können, wenden sie sich bitte an das

Polizeikommisariat Seesen Frankfurter Straße 4 / 38723 Seesen Tel.: 05381 / 944-0 (SK)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4458604 Polizeiinspektion Goslar

@ presseportal.de