Polizei, Kriminalität

Sechs Verletzte nach Busunfall

01.05.2017 - 00:11:39

Polizei Aachen / Sechs Verletzte nach Busunfall

Aachen - Am frühen Nachmittag (14.44 Uhr) kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Bus der AVV und einem Pkw. Der Unfall ereignete sich auf der Vaalser Straße in Aachen in Höhe Haus Nr. 176. Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin fuhr in Richtung Innenstadt und beabsichtigte zu wenden, um auf der gegenüberliegenden Seite in eine freie Parklücke einzufahren. Hierbei übersah sie den links auf der Busspur in gleicher Richtung fahrenden Bus. Trotz Notbremsung konnte der Busfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Pkw-Fahrerin wurde schwer verletzt und musste ins Klinikum gebracht werden, wo sie stationär verblieb. In Folge des Aufpralls wurden in dem Bus fünf Fahrgäste leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft nach erster Schätzung auf rund 8000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Vaalser Straße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme zwischen Welkenrather Straße und Hammerweg vollgesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet.

Polizeipräsidium Aachen, FLD/Leitstelle, i.A. Zimmermann

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!