Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Sechs Mal Betrugsversuch zum Nachteil ?lterer Menschen

21.05.2021 - 09:47:29

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Sechs Mal ...

Rinteln - (swe). Offensichtlich laufen die Call-Center f?r Betrug zum Nachteil ?lterer Menschen wieder auf Hochtouren. Allein sechs F?lle wurden am Donnerstag in Rinteln bekannt. Die Masche dabei: Es wird ein Notfall, Verkehrsunfall, Verhaftung oder sonstiges vorget?uscht und eine "Kaution" verlangt. Eine 64-j?hrige Rintelnerin erkennt allerdings, dass es sich bei der Anruferin nicht um ihre Enkelin handelt und informiert die Polizei. Auch ein 83-j?hriger Mann aus Rinteln glaubt seiner angeblichen Enkelin nicht, dass sie einen t?dlichen Unfall verursacht habe und nun Geld brauche. Aufmerksam war auch ein 88-j?hriger Mann aus Rinteln, der den Betrugsversuch erkannte und dem "Polizeikommissar Neumann" die Geschichte nicht abnahm, dass seine Nachbarin einen Verkehrsunfall gehabt habe. Nicht reingefallen ist auch eine 78-j?hrige Frau aus Uchtdorf, die sowohl mit ihrer angeblichen "Enkelin" telefonierte und sich deren Geschichte eines Verkehrsunfalls anh?rte, als auch danach mit Kommissar Neumann. Auch sie gibt kein Geld. Eine 84-j?hrige Frau aus Steinbergen glaubt zun?chst die Geschichte, teilt dann aber mit, dass sie keine Wertgegenst?nde habe un das Gespr?ch wird beendet. In der kommenden Woche wird die Polizei Rinteln in Zusammenarbeit mit dem Pr?ventionsrat Rinteln ?ltere Menschen noch einmal mit einem Flyer auf die Problematik von Betrugsversuchen zu ihrem Nachteil hinweisen. Bislang zeigt die Pr?ventionsarbeit hier schon Wirkung und viele ?ltere Menschen erkennen schnell die Masche der Betr?ger. Die Polizei bittet darum, dass auch Angeh?rige von ?lteren Menschen immer wieder diese Betrugsmasche mit ihren Eltern, Gro?eltern thematisieren, um so die Erfolgsquote der Betr?ger zu minimieren.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Rinteln Pressestelle Hasphurtweg 3 31737 Rinteln Telefon: 05751/95450 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de