Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Schwerverletzt bei Auffahrunfall - Mettmann - 1911095

23.11.2019 - 02:26:40

Polizei Mettmann / Schwerverletzt bei Auffahrunfall - Mettmann - ...

Mettmann - Am Freitagnachmittag des 22.11.2019 gegen 15:30 Uhr befuhr ein 19 jähriger Mettmanner mit seinem BMW den Zubringer vom Südring zur Talstraße in Mettmann. An der Kreuzung beabsichtigte er nach rechts auf die Talstraße in Richtung Erkrath abzubiegen. Hierbei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache den vor ihm in gleicher Richtung abbiegenden Hyundai einer 52 jährigen Düsseldorferin. Es kam zur Kollision, in deren Folge die Hyundai-Fahrer schwer verletzt wurde und einer Klinik zugeführt wurde, wo sie stationär verblieb. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4448171 Polizei Mettmann

@ presseportal.de