Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Schwerpunktkontrolle hinsichtlich Tuning- und Poserszene im Donnersbergkreis.

24.04.2021 - 22:47:25

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden / Schwerpunktkontrolle ...

Kirchheimbolanden - Am 24.04.2021 f?hrten Beamte der Polizeiinspektionen Kirchheimbolanden und Rockenhausen, im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr, im Bereich Kirchheimbolanden und Eisenberg (Pfalz) station?re Verkehrskontrollen durch. Der Schwerpunkt lag in der Kontrolle der Tuningszene und des motorisierten Zweiradverkehrs. Die Kontrollen wurden von einem Sachverst?ndigen des T?V Rheinlands begleitet.

Das Res?mee nach ca. 7 Stunden Einsatzzeit:

Es konnten insgesamt 37 Fahrzeuge und 16 Zweir?der einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. 5 Fahrzeughaltern konnte ein sogenannter M?ngelbericht ausgestellt werden. Sie m?ssen innerhalb einer Frist ihr Fahrzeug wieder in einen ordnungsgem??en Zustand bringen.

Bei 14 Fahrzeugen muss neben dem Fahrer auch der Fahrzeughalter mit empfindlichen Bu?geldern rechnen. Unter anderem konnte festgestellt werden, dass bei mehreren Fahrzeugen die R?ckleuchten mit T?nungsfolie beklebt worden waren und vorgenommene Ver?nderungen nicht im Fahrzeugschein eingetragen oder von einem Sachverst?ndigen abgenommen worden waren. Demnach war die Betriebserlaubnis in diesen F?llen erloschen. Weiterhin wurde gegen zwei Fahrzeugf?hrer ein Strafverfahren wegen Betrugs und einem Versto? gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Trotz des positiven Ergebnisses m?chte die Polizei darauf hinweisen, dass neben dem regul?ren Streifendienst, weiterhin mit zielgerichtete Kontrollen gegen Raser, Poser und illegale Ver?nderungen an Kraftfahrzeugen vorgegangen wird. Die Tuningszene soll damit nicht verdr?ngt, sondern die Ver?nderungen innerhalb des rechtlichen Rahmens beachtet werden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden Telefon: 06352 911 - 100 E-Mail: pikircheimbolanden@polizei.rlp.de http://ots.de/2CD7bx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/131674/4898060 Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

@ presseportal.de