Polizei, Kriminalität

Schwerer VU in Rastede, Oldenburger Straße

19.11.2017 - 10:16:37

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / Schwerer VU in ...

Oldenburg -

- nach derzeitigem Erkenntnisstand -

Am 19.11.2017 um 07.20 Uhr lief eine männliche Person auf der Fahrbahn und wurde dort von einem herannahenden PKW erfasst. Die Person schwebt derzeit in Lebensgefahr und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die näheren Umstände des Unfalls sind derzeit noch unklar.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK Bad Zwischenahn Telefon: +49(0)4403/927 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!