Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall

05.08.2019 - 11:56:45

Polizei Eschwege / Schwerer Verkehrsunfall

Eschwege - Um 14:20 Uhr kam es gestern Nachmittag auf der B 400 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 57-jähriger aus dem Wartburgkreis schwerst verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr der 57-Jährige aus Moorgrund mit einem Leichtkraftrad die L 3248 von Sontra-Wölfterode kommend und beabsichtigte den Kreuzungsbereich zur B 400 (Blinde Mühle) geradeaus in Richtung Sontra-Ulfen zu überqueren. Zu dieser Zeit befuhr ein 66-jähriger Pkw-Fahrer aus Hamm die B 400 von Sontra-Ulfen kommend und beabsichtigte der B 400 nach links in Richtung Herleshausen zu folgen. Dabei missachtete er als wartepflichtiger Linksabbieger den Vorrang des entgegenkommenden Kradfahrers, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der 57-Jährige wurde dabei schwerst verletzt und mit dem angeforderten Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Kassel geflogen. Eine 66-Jährige Beifahrerin im unfallbeteiligten Pkw wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Sicherstellung beider Fahrzeuge angeordnet und ein Gutachter angefordert. Der Sachschaden wird mit ca. 24.000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de