Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall

24.10.2017 - 17:12:37

Polizeiinspektion Anklam / Schwerer Verkehrsunfall

Greifswald - Am Dienstag, 10:06 Uhr, kam es auf der Greifswalder Ortsumgehung, Höhe Abzweig L 26 in Richtung Einkaufspark Elisenpark, zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 71-jährige Fahrerin eines Pkw Golf bog trotz roter Ampel von der Ortsumgehung nach links in Richtung Elisenpark ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Lkw mit Auflieger. Die Fahrerin des Pkw, ihr 75-jähriger Ehemann und ein mitfahrendes 10-jähriges Kind mussten wegen erlittener Verletzungen stationär im Klinikum aufgenommen werden. Am Pkw entstand mit 20.000 Euro Totalschaden, am Lkw Volvo ein Schaden von 5.000 Euro. Die Straße musste an der Unfallstelle wegen der Bergung bis kurz vor 14:00 Uhr zum Teil voll gesperrt werden.

OTS: Polizeiinspektion Anklam newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108768 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108768.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Pressestelle Axel Falkenberg Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041 E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!