Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall mit 3 Leichtverletzten

25.06.2020 - 16:41:40

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Schwerer Verkehrsunfall ...

Ebertsheim - Am späten Vormittag des 25.6. gegen 11:40 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Eistalstraße zwischen der Einmündung Quirnheim/Tal und Ebertsheim. Der 27-jährige Fahrer eines Kleintransporters verlor an einer Fahrbahnverschwenkung kurz vor Ebertsheim aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über die Verkehrsinsel, wo er eine Straßenlaterne umriss und rutschte weiter in den Gegenverkehr, wo es zum Frontalzusammenstoß mit dem PKW einer 43-jährigen Fahrerin aus Eisenberg kam. Sie war mit ihrer 19-jährigen Tochter unterwegs in Richtung Grünstadt. Alle drei Personen wurden leicht verletzt und wurden zur weiteren Untersuchung in die Krankenhäuser Frankenthal und Grünstadt verbracht. Bei dem Fahrer des Transporters wurde im Rahmen der Unfallaufnahme Anzeichen auf Alkoholkonsum festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht mit einem Wert von über 3 Promille. An beiden PKW entstand Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 15.000EUR. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Räumung der Unfallstelle war die Eistalstraße für ca. 90 Minuten voll gesperrt, was für entsprechende Verkehrsbehinderungen sorgte. Im Einsatz waren zwei Streifenwagen der Polizei Grünstadt, sowie der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen, einem Notarzt und dem Rettungshubschrauber. Zur Absicherung der Unfallstelle und da außerdem Betriebsstoffe ausliefen, waren auch die Feuerwehren der VG Leininger Land mit insgesamt 25 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz. Dem Fahrer des Transporters wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Ihn erwarten nun entsprechende Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Grünstadt Bitzenstraße 2 67269 Grünstadt Telefon: 06359/93120 E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de *fb*

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4634558 Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 15:44) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...