Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall in Lichtenberg

19.11.2017 - 17:16:41

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Schwerer Verkehrsunfall ...

Hennef - Am Sonntagmorgen wurden gegen 10.00 Uhr Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr zur Westerwaldstraße in Höhe An den Eichen gerufen. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen.

Eine 19jährige Henneferin befuhr die B8 aus Uckerath kommend in Richtung Hennef. Ein 62jähriger PKW-Fahrer aus Neckarsulm befuhr die B8 in Gegenrichtung. Im Kurvenbereich sah der PKW-Fahrer, dass ihm die Henneferin auf seiner Fahrspur entgegenkam. Dann kam es zum Zusammenstoß. Hierbei wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Für die Fahrerin wurde ein Rettungshubschrauber nachgefordert. Aufgrund ihrer Angaben und ihres Verhaltens wurde zur Beweissicherung die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Beide Personen wurden in Kliniken verbracht, Lebensgefahr bestand nicht.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, sie wurden zur Eigentumssicherung sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf 14000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme wurde die B8 komplett gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Gegen 12.00 Uhr konnte die B8 wieder freigegeben werden. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Verkehrskommissariat. (Th.)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!