Obs, Polizei

Schwerer Verkehrsunfall bei Wörrstadt

09.11.2017 - 16:06:42

Polizeidirektion Worms / Schwerer Verkehrsunfall bei Wörrstadt

Wörrstadt - Am Mittwoch, 08.11.2017, kam es gegen 06.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall bei Wörrstadt. Eine 56-Jährige aus Lonsheim befuhr mit ihrem PKW die Bundesstraße 420 aus Richtung Schornsheim in Richtung Wörrstadt. Als sie nach links auf den Zubringer für die A63 abbog, übersah sie den in Gegenrichtung auf der B420 fahrenden Lastwagen eines 52-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen fast frontal gegeneinander. Die Fahrerin des PKW und ihre 59-Jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und wurden nach notärztlicher Behandlung vor Ort in ein Mainzer Krankenhaus gebracht. Der 40-Jährige Beifahrer im LKW wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 60 000 EUR geschätzt. Die Bundesstraße 420 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Straßenreinigung bis ca. 10.00 Uhr gesperrt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Wörrstadt und Schornsheim unterstützten vor Ort mit 25 Mann.

OTS: Polizeidirektion Worms newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117702 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117702.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Alzey 06731/911-256 pialzey@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!