Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Schwerer Verkehrsunfall bei Brome

14.01.2021 - 18:17:12

Polizeiinspektion Gifhorn / Schwerer Verkehrsunfall bei Brome

Brome - Brome, OT Benitz, Bundesstra?e 244 14.01.2021, 12.25 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmittag auf der Bundesstra?e 244 zwischen Radenbeck und dem Bromer Ortsteil Benitz. Hierbei wurde der 57-j?hrige Beifahrer eines Kleintransporters aus Magdeburg schwer verletzt.

Der 50-j?hrige Fahrer des Transporters fuhr von Radenbeck in Richtung Brome. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte mit der Beifahrerseite des Transporters gegen einen Baum und anschlie?end frontal gegen einen weiteren Baum. W?hrend der 50-j?hrige mit dem Schrecken davon kam, erlitt der Beifahrer vermutlich schwere R?ckenverletzungen und wurde vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Magdeburg geflogen. Zuvor musste er von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsger?t aus dem demolierten Fahrzeug befreit werden. Am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden in H?he von 30.000 Euro. Die B 244 musste eine Stunde lang bis 13.30 Uhr voll gesperrt werden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/?ffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56517/4812550 Polizeiinspektion Gifhorn

@ presseportal.de