Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 239

21.11.2019 - 16:41:39

Polizei Minden-Lübbecke / Schwerer Verkehrsunfall auf der B 239

Espelkamp - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen auf der Bremer Straße (B 239) im Bereich der Einmündung Gabelhorst (Espelkamp Nord) gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 19-Jährige gegen 7.20 Uhr in einem Fiat die Straße in nördlicher Richtung hin zur Osnabrücker Straße. Als die Preußisch Oldendorferin in Höhe der genannten Einmündung nach links in die Straße "Gabelhorst" abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Audi eines Rahdeners (21), der entgegengesetzt in Fahrtrichtung Lübbecke auf der Straße unterwegs gewesen war. Dadurch schleuderte der Fiat seitlich zurück und touchierte den VW eines 21-jährigen Espelkampers, der im Einmündungsbereich auf freie Zufahrt zur B 239 gewartet hatte. Schließlich kam der PKW der 19-jährigen Frau an der dortigen Schutzplanke zum Stehen.

Rettungskräfte brachten die Preußisch Oldendorferin und den schwerverletzten Rahdener ins Krankenhaus Lübbecke. Der Espelkamper blieb unverletzt. Unterdessen schleppte man den Fiat und den Audi ab. An beiden Fahrzeugen dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4446486 Polizei Minden-Lübbecke

@ presseportal.de