Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall (Abschlussmeldung)

06.08.2018 - 19:46:48

Polizeipräsidium Osthessen / Schwerer Verkehrsunfall ...

vogelsberg - Medieninformation vom 06.08.2018

Erstmeldung

Schwerer Verkehrsunfall Schwalmtal/Renzendorf - Auf der Bundesstraße B254, zwischen den Ortschaften Renzendorf und Hopfgarten ereignete sich, gegen 15 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem es zu einem Frontalzusammenstoße zwischen einem Pkw und einem Traktor kam. Durch den Zusammenstoß kippte der Schlepper auf die Seite, das Auto schleuderte gegen die Leitplanken. Die Fahrerin wurde in dem Wagen eingeklemmt und konnte von der alarmierten Feuerwehr bereits befreit werden. Die schwer verletzte Frau wird derzeit an der Unfallstelle von einem Notarzt behandelt. Ein Rettungshubschrauber ist ebenfalls zum Unfallort gerufen worden. Die Bundesstraße ist derzeit voll gesperrt.

Es wird nachberichtet.

Abschlussbericht: Eine 18-jährige Autofahrerin befuhr die Bundesstraße B254 von Lauterbach kommend in Richtung Alsfeld. Zwischen den Ortschaften Renzendorf und Hopfgarten kam die Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit einem entgegenkommenden Traktor zusammen. Die 18-Jährige aus dem Raum Alsfeld wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte in ein Krankenhaus. Der 25 Jahre alte Traktorfahrer wurde leicht verletzt und in eine Klinik gebracht. Zur Klärung der Unfallursache rief die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Gießen einen Gutachter vor Ort. Die Straße ist voraussichtlich noch bis 19 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von circa 60000 Euro.

Wolfgang Keller, PHK Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen 06641/971-130

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...