Polizei, Kriminalität

Schwerer Unfall zwischen Motorrad und Pkw

24.10.2017 - 01:26:25

Polizeipräsidium Rostock / Schwerer Unfall zwischen Motorrad ...

Rostock - Am 23.10.2017 gegen 17:20 Uhr ereignete sich in Rostock, in der Goethestraße/Einmündung Wielandstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Nach ersten Erkenntnissen hat der 47-jährige Rostocker mit seinem Motorrad die Vorfahrt des Pkw aus Berlin nicht beachtet und prallte ungebremst in diesen. Bei dem Unfall wurde er schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik Rostock eingeliefert. Ein Sachverständiger der DEKRA wurde hinzugezogen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Im Auftrag

Stefan Hentschke Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!