Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schwerer Unfall bei Karben ++ Wer hatte grün bei Rosbach?

08.11.2019 - 10:21:28

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Schwerer ...

Friedberg - Drängelnder Porsche-Fahrer

Autobahn 45: Hinweise zu einem Porsche-Fahrer, der am Dienstag auf der Autobahn 45 mit seinem Fahrverhalten auffiel, erbittet die Polizeiautobahnstation Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010. Ein Butzbacher Autofahrer meldete sich bei der Polizei. Er fühlte sich durch den Porsche-Fahrer bedrängt und berichtet, dass auch weitere Fahrzeugführer von dem Porsche-Fahrer genötigt worden sein könnten. Gegen 16.45 Uhr fuhr der Fahrer des dunklen Porsche zwischen Wölfersheim und Münzenberg hinter dem Butzbacher und drängte ihn mit Lichthupe von der linken auf die rechte Spur zu fahren, obwohl der Butzbacher gerade ein anderes Fahrzeug überholte. Auch weitere Autofahrer soll der Porsche-Fahrer mittels Lichthupe, dichtem Auffahren und sogar Rechtsüberholen bedrängt haben. Die Polizei bittet um Hinweise auf das Kennzeichen und den Fahrer des dunklen Porsche und sucht weitere Autofahrer, die ein mögliches Fehlverhalten des Porsche-Fahrers beobachten konnten.

*

Blutentnahme

Bad Nauheim: Mit einer Kontrolle endete in der Nacht zum heutigen Freitag, gegen 03 Uhr, die Fahrt für einen 20-jährigen Bad Nauheimer. In der Weingartenstraße kontrollierten Polizisten aus Friedberg den Autofahrer. Dabei ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahm. Der Bad Nauheimer musste daher seinen PKW stehen lassen und die Beamten zwecks Blutentnahme zur Dienststelle begleiten.

*

Unfallflucht in Herkules-Tiefgarage

Bad Vilbel: An der Front eines grauen Opel Mokka verursachte ein Nutzer der Tiefgarage des Herkules-Marktes am Dortelweiler Platz am Donnerstag einen Schaden von etwa 500 Euro. Zwischen 16.30 und 17 Uhr stieß der noch unbekannte Unfallverursacher gegen den Mokka und fuhr trotz des entstandenen Schadens einfach davon. Um Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460.0.

*

Diebe bauten Gerüst ab

Butzbach: Am Struthwald in Ebersgöns machten sich Anfang der Woche Diebe auf einer Baustelle zu schaffen. Zwischen 15 Uhr am Sonntag und 08 Uhr am Montag bauten sie von einem Rohbau diverse Gerüstteile ab. Dabei ließen sie auch Zusatzteile, wie das Fangnetz, mitgehen. Die Täter konnten Gerüstteile im Wert von rund 10.000 Euro erbeuten. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise. Wer konnte möglicherweise den Abbau des Gerüstes beobachten, ging aber bislang noch nicht von einem Diebstahl aus?

*

Außenspiegel beschädigt

Friedberg: In der Hauptstraße streifte ein Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren am Donnerstag, zwischen 07.40 und 07.45 Uhr einen am Fahrbahnrand geparkten roten Opel Corsa und richtete an diesem einen Schaden von rund 200 Euro am Außenspiegel an. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Trickdiebe in der Apotheke

Gedern: In einer Apotheke in der Frankfurter Straße lenkten zwei Diebe am Donnerstag (31. Oktober) die Mitarbeiter ab und konnten so Bargeld stehlen. Mit dem sogenannten Wechselfallentrick gelang es den Tätern Beute zu machen. Beide Täter ließen sich in der Apotheke zeitgleich beraten und bedienen. Einer von ihnen wollte dabei Geld gewechselt bekommen und hatte es angebliche auf bestimmte Anfangsnummern auf den Nummerierungen der Scheine abgesehen. Während eine Mitarbeiterin versuchte ihm seinen Wunsch zu erfüllen, gelang es dem Täter offenbar einige Scheine zu stehlen. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang. Wer konnte die beiden Männer beobachten, die sich zwischen 16 und 16.30 Uhr in der Apotheke aufhielten und kann Hinweise zu einem möglicherweise genutzten PKW machen? Als 1.80m groß, etwa 35 bis 40 Jahre alt, mit pakistanisch-indischem Aussehen, stämmiger Figur, rundem Gesicht, kurzen braunen Haaren, violetter Hose, weißem Hemd und schwarzer Jacke wird einer der Täter beschrieben. Von seinem Komplizen ist bekannt, dass er mit etwa 1.90m deutlich größer war, ein arabisches Aussehen hatte und gebrochen Deutsch sprach.

*

Vollsperrung nach schwerem Unfall

Karben: Auf der Kreisstraße 246 geriet ein PKW-Fahrer am Donnerstagmittag in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem LKW. Der PKW-Fahrer verletzt sich dabei schwer, die Kreisstraße musste über mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Von Karben in Richtung Heldenbergen fuhr der 43-jährige Autofahrer aus Rottendorf mit seinem Mitsubishi, als er gegen 13.15 Uhr auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit dem Sattelzug eines 43-jährigen Echzeller zusammenstieß. Durch den Zusammenstoß wurde der Autofahrer in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er zog sich schwere Verletzungen zu und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der LKW-Fahrer verletzte sich leicht und kam ebenfalls zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Ein Gutachter untersuchte die Unfallstelle, um die noch unklare Unfallursache zu ermitteln. An beiden Fahrzeugen entstanden mir rund 150.000 Euro erhebliche Schäden, sie mussten abgeschleppt werden. Bis 20 Uhr musste die Kreisstraße für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt bleiben.

*

Wer hatte grün?

Rosbach: Im Kreuzungsbereich Nieder-Rosbacher-Straße / Bundesstraße 455 stießen zwei PKW-Fahrer am Donnerstagabend, gegen 19.05 Uhr zusammen. Beide Fahrer geben an bei grün zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein, was nicht zutreffen kann. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen des Unfalls. Von der Nieder-Rosbacher Straße vom Rewe-Markt kommend über die Bundesstraße in Richtung Sparkasse fuhr ein 37-Jähriger Rosbacher mit seinem grünen Fiat, auf der Bundesstraße von Köppern in Richtung Friedberg fuhr der andere Unfallbeteiligte, ein 51-jähriger Rosbacher mit seinem schwarzen Skoda. Ein Schaden von rund 4000 Euro entstand bei dem Unfall an ihren PKW, sie blieben fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de