Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schwerer Unfall auf der A60 Ingelheim - Nachtrag

22.11.2019 - 16:31:35

Polizeipräsidium Mainz / Schwerer Unfall auf der A60 Ingelheim ...

Autobahn A60 - Ingelheim - Zusätzlich zur bereits gegen 10:59 Uhr veröffentlichten Pressemeldung konnte bislang ermittelt werden, dass es sich bei dem tödlich verletzten Pkw-Fahrer um einen 54-jährigen Mann aus Hessen handelt. Der herannahende 27-jährige LKW-Fahrer, versuchte dem 54-Jährigen noch auszuweichen, wobei er leicht mit einem links überholenden weiteren LKW kollidierte. Die Familie des 54-Jährigen und der 27-jährige LKW-Fahrer werden derzeit psychologisch betreut. Der Sachschaden dürfte sich ersten Schätzungen nach auf ca. 82000EUR belaufen. Die beteiligten LKW wurden zwecks weiterer Beweissicherungsmaßnahmen sichergestellt. Die Vollsperrung konnte gegen 13:20 Uhr aufgehoben werden. Die Unfallermittlungen der Polizeiautobahnstation Heidesheim, im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz und unter Einbeziehung eines externen Gutachters dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4447871 Polizeipräsidium Mainz

@ presseportal.de