Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schwerer Raub - Wer hat etwas gesehen?

15.01.2020 - 19:21:15

Polizeipräsidium Osthessen / Schwerer Raub - Wer hat etwas gesehen?

Fulda - 16-Jähriger ausgeraubt - Wer kann Hinweise geben?

Fulda - Am Samstag (11.01.), gegen 21:35 Uhr, wurde ein 16-Jähriger aus Petersberg Opfer eines Raubes. Der Geschädigte befand sich zu diesem Zeitpunkt am Bahnhof in Fulda, im Bereich des Bahnhofsausgangs in Richtung Richthalle. Plötzlich wurde er von einer unbekannten Person unvermittelt von hinten angegriffen. Er fiel zu Boden und verlor kurzzeitig die Orientierung. Im weiteren Verlauf stahl der Täter dem Opfer seine Kopfhörer und dessen Smartphone und flüchtete in Richtung Innenstadt. Der Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: Circa 25 Jahre alt, circa 180 cm groß, auffällig breiter Unterkiefer und er war zum Tatzeitpunkt mit einem schwarzen Jogginganzug mit weißen breiten Seitenstreifen bekleidet. Zusätzlich trug er noch ein weißes Basecap.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4493186 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de