Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

schwerer Fahrradunfall - Zeugen gesucht

31.07.2020 - 12:12:23

Polizeipräsidium Freiburg / schwerer Fahrradunfall - Zeugen gesucht

Müllheim - Am 31.07.2020, gegen 01.00 Uhr, ereignete sich neben der L 125 zwischen Müllheim und Zunzingen ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der Radfahrer fuhr auf dem neben der Fahrbahn verlaufenden Radweg in Richtung Zunzingen.

In einer Kurve lagen unvermittelt mehrere Personen auf dem Radweg. Der Fahrradfahrer musste stark abbremsen und stürzte über den Lenker. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen am Kopf zu, konnte aber noch selbstständig Angehörige zur Hilfe verständigen. Die Jugendgruppe verließ nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne Hilfeleistung die Unfallstelle.

Bei der Jugendgruppe soll es sich um zwei weibliche und mehrere männliche Personen im Alter zwischen 13-15 Jahren gehandelt haben.

Das Polizeirevier Müllheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Unfalls sowie Personen, welche Hinweise zu der Jugendgruppe geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Müllheim unter der Tel.-Nr. 07631/17880 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg

Polizeirevier Müllheim - Führungsgruppe - Florian Hutter

Telefon: 07631/1788-158 E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4666880 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de