Polizei, Kriminalität

Schwerer Arbeitsunfall in Wismar

27.11.2018 - 14:01:51

Polizeiinspektion Wismar / Schwerer Arbeitsunfall in Wismar

Wismar - Heute Morgen, 08:20 Uhr, ereignete sich ein Arbeitsunfall in Wismar, Alter Holzhafen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde dort ein 61-jähriger Mann bei Bauarbeiten von einem Arbeitsgerät eingeklemmt und im Bereich der Beine schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der lebensbedrohlich verletzte Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Beamten des KDD Wismar und Mitarbeiter des LAGuS M-V (Landesamt für Gesundheit und Soziales), Abteilung Arbeitsschutz, übernahmen die Ermittlungen vor Ort zur Unfallursache.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Axel Köppen Telefon: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de