Polizei, Kriminalität

Schwer verletzter Fallschirmspringer

01.05.2017 - 10:11:30

Polizeidirektion Landau / Schwer verletzter Fallschirmspringer

Schweighofen - Ein 60 Jahre alter Fallschirmspringer aus Stuttgart zog sich am 30.4.17, gg. 16.00 Uhr, schwerste Verletzungen zu. Der sehr erfahren Springer wurde nach dem Sprung im Landeanflug von einer starken Böe erfasst und nach links vom Landefeld geschoben. Unglücklicherweise wurde er hierbei mit dem Kopf voran in einen ca. 2 m tiefen Entwässerungsgraben gedrückt. Durch den Aufprall zog er sich schwere Wirbel-/Knochen-/Gelenksverletzungen zu. Er wurde durch hinzukommende Ersthelfer und das DRK geborgen und versorgt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik gebracht. Der Flugbetrieb wurde für die Dauer der Rettung/Bergung/Versorgung teilweise eingestellt.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Bergzabern

Telefon: 0634393340 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!