Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Schwelm- Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

05.08.2019 - 16:36:40

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Schwelm- Unter ...

Schwelm - Am Sonntag wurde die Polizei durch eine private Notrufzentrale über einen Verkehrsunfall auf der Möllenkotter Straße informiert. Der verunfallte Mercedes löste einen automatisierten Notruf aus, die Firma konnte jedoch keinen Kontakt zu dem Fahrer herstellen. Die Beamten fanden das Fahrzeug an der Möllenkotter Straße Höhe Westfalendamm auf. Das Fahrzeug war frontal mit einem auf der Verkehrsinsel befindlichen Laternenmast und einem Verkehrszeichen kollidiert. Der 27-jähriger Fahrer und seine 22-jährige Beifahrerin standen unverletzt neben dem Fahrzeug. Der Schwelmer gab an, dass er von der Möllenkotter Straße nach rechts in den Westfalendamm abbiegen wollte und dabei die Kontrolle verloren habe. Der 27-Jährige war augenscheinlich stark alkoholisiert und willigte einem Alkoholtest ein. Dieser verlief positiv. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mercedes Fahrer bereits vorher auf der Möllenkotter Straße, Höhe der Hausnummer 25, nach rechts von der Fahrbahn abkam und zwei am Fahrbahnrand geparkte Pkw beschädigte und anschließend seine Fahrt in Richtung Winterberg fortsetzte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Mercedes C43 war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Abschlepper vom Unfallort entfernt werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de