Polizei, Kriminalität

Schwarzfahrer lassen Mobiltelefone zurück

07.03.2017 - 13:36:55

Polizeipräsidium Mainz / Schwarzfahrer lassen Mobiltelefone zurück

Mainz - Montag, 06.03.2017, 15:40 Uhr Nachdem sie durch Kontrolleure in einer Straßenbahn kontrolliert wurden und keine Fahrausweise vorlegen konnten und die Personalien nicht festzustellen waren, sollten zwei Schwarzfahrer an der Haltestelle Birkenstraße in Mainz-Hechtsheim durch die Polizei überprüft werden. Allerdings schien ihnen die Wartezeit zu lange und sie flüchteten kurzentschlossen vor den Kontrolleuren. Dabei hatten sie aber wohl vergessen, dass sie ihre Mobiltelefone bereits ausgehändigt hatten. Die eintreffende Polizei traf kurz darauf einen der Flüchtenden an, kontrollierte ihn und konnte den 26-jährigen Frankfurter nach Feststellung seiner Personalien wieder entlassen. Die zweite Person blieb jedoch unauffindbar, so dass sein Mobiltelefon sichergestellt wurde und bei der Polizei zur Abholung bereit liegt. Die Ermittlungen seiner Personalien dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!