Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle

16.11.2019 - 11:36:21

Polizeipräsidium Aalen / Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle

Aalen - Ilshofen: Von Fahrbahn abgekommen

Ein 33-jähriger Ford-Lenker befuhr am Freitag, gegen 18.41 Uhr, die L 1042 in Richtung Nesselbach. In einer Rechtskurve kam er nach rechts von Fahrbahn ab und prallte neben der Fahrbahn gegen einen kleinen Wall. Anschließend kam er wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Am Ford der 33-jährigen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Unfallverursacher erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Er musste sich eine Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Schwäbisch Hall: Beim Rückwärtsfahren gegen Pkw geprallt

Am Freitag, gegen 20.20 Uhr, wollte eine 61-jährige Toyota-Lenkerin rückwärts aus ihrer Hofeinfahrt in die Ritterbachstraße einfahren. Dabei prallte sie gegen einen Opel, der gegenüber ihrer Einfahrt abgestellt war. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 3500 Euro.

Crailsheim: Lkw beschädigt

Ein 59-jähriger Lkw-Lenker beschädigte am Freitag, gegen 21.20 Uhr, auf dem Parkplatz Reußenberg/A6 einen abgestellten Lkw, als er mit seinem Lkw umrangieren wollte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 59-Jährige erheblich alkoholisiert war. Er musste sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einer Blutentnahme unterziehen. An den Lkw entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, befuhr eine 19-jährige BMW-Lenkerin die Dolanallee in Richtung Bühlertalstraße. Als sie an der Einmündung in diese einbiegen wollte, übersah sie den VW eines 18-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von 18000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Echtner, PvD Telefon: 07151/950-o http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de