Polizei, Kriminalität

Schwäbisch Gmünd: LKW übersieht Motorrad

27.03.2017 - 19:26:31

Polizeipräsidium Aalen / Schwäbisch Gmünd: LKW übersieht Motorrad

Ostalbkreis - Am Montag gegen 15:20 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L1159 zwischen Rechberg und Straßdorf. Ein 24-jähriger LKW-Fahrer wollte mit seinem Muldenkipper - von der K3275 kommend - nach links auf die L1159 in Richtung Rechberg einbiegen. Hierbei übersah er einen 61-jährigen Kradfahrer, der mit seinem Motorrad von Rechberg in Richtung Straßdorf unterwegs war. Der 61-Jährige prallte mit seiner Honda gegen das Führerhaus des LKW. Der Motorradfahrer wurde hierbei schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Die L1159 war während der Rettungsmaßnahmen für 30 Minuten voll gesperrt. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Schaden am LKW beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!