Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schutzplanke verhindert Schlimmeres

13.01.2020 - 14:36:37

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Schutzplanke verhindert ...

Ruppichteroth - Am späten Freitagabend (10.11.2020) sind ein 42-jähriger Autofahrer und seine Ehefrau bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 55 (K55) in Ruppichteroth mit einem Schrecken davongekommen. Gegen 23.20 Uhr war das Paar in ihrem Familienvan von Ruppichteroth-Rotscheroth in Richtung Ortsmitte unterwegs. In einer Linkskurve in Höhe der Ortslage Ifang kam der Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Das Fahrzeug streift einige Meter die Leitplanke entlang und wurde wieder auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Der Van kam letztlich auf der linken Seite neben der Fahrbahn auf der unbefestigten Grünfläche zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Gründe für das Abkommen von der Fahrbahn könnten zum einen eine nicht angepasste Geschwindigkeit, zum anderen die Alkoholisierung des Fahrers gewesen sein. Ein Alkotest bei dem 42-jährigen Mucher ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Während sein nicht mehr fahrbereiter Wagen abgeschleppt wurde, musste er in der Zwischenzeit eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss wurden eingeleitet. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/4490360 Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

@ presseportal.de