Polizei, Kriminalität

Schülerinnen klauten Unterwäsche

15.02.2018 - 15:07:22

Polizei Hagen / Schülerinnen klauten Unterwäsche

Hagen - Zwei Schülerinnen, 14 und 15 Jahre alt, versuchten sich am Mittwochnachmittag in einem Modegeschäft am Friedrich-Ebert-Platz als Ladendiebinnen. Ein aufmerksamer Detektiv stoppte die kriminelle Karriere allerdings, bevor sie so richtig anfing. Die Mädchen gingen mit fünf Wäschestücken in eine Umkleidekabine und kamen wenig später mit nur drei Teilen wieder heraus. Diese legten sie ordentlich zurück und wurden dann von dem Zeugen beim Verlassen des Geschäfts aufgehalten und ins Büro gebeten. Bei der Durchsuchung durch eine hinzu gerufene Polizistin tauchten die Teile unter der Oberbekleidung wieder auf und blieben im Geschäft. Die Schülerinnen mussten mit zur Wache und konnten von dort aus den Erziehungsberechtigten übergeben werden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!