Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schon wieder rufen falsche Polizisten an

08.01.2020 - 11:01:34

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Schon wieder rufen ...

Bad Nenndorf - (He.) In den gestrigen Abendstunden kam es wieder zu einer Vielzahl von Anrufen durch falsche Polizisten im Bereich von Bad Nenndorf. Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte der Polizei Bad Nenndorf aus, und nannten dabei verschiedene angebliche Nachnamen. Den angerufenen Personen wurde erzählt, dass in Bad Nenndorf 1 bis 2 Einbrecher gefasst wurden und die Polizei bei den Personen einen Zettel gefunden habe, auf den der Name des Angerufenen stehen würde. Es wurde nach Wertgegenständen wie Geld, Schmuck, Gold gefragt. Die Polizei rät dazu, keine Angaben am Telefon zu machen, weder mit wie vielen Personen sie zu Hause sind, noch nach irgendwelchen Wertgegenständen. Geben Sie nichts zu Ihrer Person am Telefon preis. Die richtige Polizei erscheint immer persönlich mit Dienstausweis, wenn Zweifel an der Richtigkeit haben rufen sie die örtliche Polizei an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bad Nenndorf Kurhausstraße 4 31542 Bad Nenndorf Telefon: 05723/94610 E-Mail: poststelle@pk-bad-nenndorf.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4486095 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de