Polizei, NRW

Schöppingen - Folgenschwere Kollision

15.04.2019 - 13:31:25

Kreispolizeibehörde Borken / Schöppingen - Folgenschwere Kollision

Schöppingen - Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 32.000 Euro - so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntag in Schöppingen ereignet hat. Eine 21-jährige Ahauserin befuhr gegen 09.10 Uhr die K 61 aus Richtung Darfeld kommend auf die Kreuzung mit der L 582 zu. Ein 54-jähriger Südlohner war zu diesem Zeitpunkt auf der vorfahrtberechtigten Landstraße in Richtung Schöppingen unterwegs. Bei der Kollision wurde neben den beiden Fahrern auch ein 25 Jahre alter Ahauser schwer verletzt, der im Wagen der 21-jährigen gesessen hatte. Alle drei kamen in Krankenhäuser. Die Kreuzung blieb für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de