Polizei, Kriminalität

Schöningen - Radfahrer mit 2,54 Promille gestoppt

11.02.2019 - 14:37:00

Polizei Wolfsburg / Schöningen - Radfahrer mit 2,54 Promille ...

Wolfsburg - Schöningen, Am Schloss 10.02.2019, 02.25 Uhr

Am Sonntag, um 02.25 Uhr, führte eine Polizeistreife des Polizeikommissariats Schöningen eine stationäre Verkehrskontrolle im Bereich des Omnibusbahnhofs durch. Während der Kontrolle bemerkten die eingesetzten Beamten einen Radfahrer, der die Straße Am Schloss ohne Beleuchtung befuhr. Der Mann, es handelte sich um 28-Jährigen aus Schöningen, wurde von den Polizisten angesprochen, gestoppt und anschließend überprüft. Während des Gesprächs bemerkten sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Schöningers. Bei einem darauffolgenden Atemalkoholtest erbrachte er ein Ergebnis von 2,54 Promille. Dem Mann wurde daraufhin im Klinikum Helmstedt eine Blutprobe entnommen. Wäre der Mann im Besitz eines Führerscheins gewesen, so wäre dieser auch eingezogen worden. Auch für Radfahrer gelten entsprechende Promillegrenzen. Ohne weitere Auffälligkeiten drohen ab 1,6 Promille hier gesetzliche Sanktionen, die auch den Entzug des Führerscheins als Folge haben können.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Henrik von Wahl Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle (@) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de