Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schmuck bei Einbruch in Naumburg erbeutet: Polizei sucht Zeugen

08.10.2019 - 16:41:45

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Schmuck bei Einbruch in ...

Kassel - Naumburg (Landkreis Kassel):

Zu einem Einbruch in ein Haus in Naumburg, bei dem die bislang nicht identifizierten Täter brachial die Haustür öffneten, kam es am gestrigen Montagvormittag. Im Haus durchwühlten die Einbrecher mehrere Räume sowie den Keller und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die zuständigen Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Wolfhagen erbitten Zeugenhinweise.

Der Bewohner verließ das Haus im Kronbergweg, nahe "Zum Rennebach", gegen 08:30 Uhr, wie er den Beamten der Polizeistation Wolfhagen mitteilte. Als er gegen 12:30 Uhr am Mittag zurückkehrte, stellte er den in seiner Abwesenheit stattgefundenen Einbruch fest und rief die Polizei. Bei Eintreffen der Polizisten fehlte von den Tätern, die mehrere Schmuckstücke und Münzen erbeutet hatten, bereits jede Spur. Der angerichtete Schaden durch die Einbrecher wird auf etwa 400 Euro beziffert.

Die zuständigen Ermittler bitten Zeugen, die relevante Wahrnehmungen im Bereich des Kronbergwegs in Naumburg gemacht haben, sich bei der Polizeistation Wolfhagen unter Tel.: 05692- 98290 oder bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561- 9100 zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de