Polizei, Kriminalität

Schloss mit Bolzenschneider durchtrennt - Zeugen gesucht!

13.09.2018 - 13:21:45

Polizeipräsidium Westpfalz / Schloss mit Bolzenschneider ...

Kaiserslautern - Weil sie sich mit einem Bolzenschneider an einem Fahrradschloss zu schaffen machten, sind am Montagabend drei Personen in der Fackelstraße aufgefallen. Ein Zeuge, der die Szene zwischen 19.10 und 19.20 Uhr beobachtete, fertigte vorsichtshalber Bilder von dem Trio. Und aufgrund unserer gestrigen Veröffentlichung zu den Fahrraddiebstählen im Stadtgebiet meldete sich der Mann nun zusammen mit einer weiteren Zeugin bei der Polizeiinspektion 2.

Wie die beiden berichteten, hatten sie gesehen, wie die drei Unbekannten an dem Fahrradständer vor einer Optiker-Filiale offenbar gezielt eines der dort abgestellten Räder aussuchten und das Schloss durchtrennten. Anschließend sei das Trio mitsamt Fahrrad in Richtung Königstraße davongelaufen.

Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein weißes oder silberfarbenes Fahrrad, vermutlich ein Damenrad, an dem kleine Reifen montiert waren. Näheres ist derzeit nicht bekannt.

Ob eine der Personen möglicherweise der rechtmäßige Besitzer des Fahrrads ist, oder ob das Rad in diesem Moment gestohlen wurde, ist ebenfalls unklar. Eine Anzeige liegt der Polizei bislang nicht vor. Die Ermittler bitten deshalb weitere Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, oder aber den rechtmäßigen Eigentümer des Fahrrads, sich bei der Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße, Telefon 0631 / 369 - 2250, zu melden. | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de