Autobahn, Verkehr

Schleifreisen - Sieben Raser konnten am gestrigen Tag durch ein Messfahrzeug der Autobahnpolizei gestoppt werden.

18.01.2023 - 09:43:31

API-TH: Schneller als die Polizei erlaubt. Drei der Sieben waren besonders schnell unterwegs. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie einen Ford-Transit-Bus mit angehängtem Anhänger erspähten, der bei erlaubten 80 mit 140 km/h auf der A9 unterwegs war. Am Hermsdorfer Kreuz konnten sie nachfolgend einen weiteren Überflieger messen. Ein Audifahrer ignorierte die Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 und fuhr stattdessen 190 km/h. Den traurigen ersten Platz belegt jedoch ein Fahrer mit einem Q7, der auf A4 in der 100er-Zone mit 225 km/h gemessen wurde. Die drei Verkehrssünder müssen mit Geldbußen von 255 bis 1.400 EUR rechnen. Darüber hinaus heißt es für 1 bis 3 Monate Abstinenz vom Fahren zu üben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Oliver Hanf
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52b048

@ presseportal.de