Polizei, Kriminalität

Schlechter Verlierer

16.05.2018 - 15:06:45

Polizei Hagen / Schlechter Verlierer

Hagen - Mit einem schlechten Verlierer bekam es am Dienstagnachmittag gegen 17.00 Uhr ein Mitarbeiter eines Cafés aus dem Bahnhofsbereich zu tun. Ein Gast spielte an einem Automaten und unvermittelt ergriff er einen Barhocker und schlug ihn mit Wucht in die Scheibe des Glückspielgerätes. Nachdem der Unbekannte danach das Lokal verlassen hatte, verschloss der 25 Jahre alte Angestellte vorsorglich die Eingangstür. Daraufhin beschädigte der Randalierer von außen die Tür, bevor er sich endgültig in unbekannte Richtung entfernte. Der Angestellte beschreibt den Täter als etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann mit Dreitagebart, etwa 1,65 Meter groß, er trug zur Tatzeit eine rote Kappe. Der Schaden beläuft sich auf einige hundert Euro, Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!