Polizei, Kriminalität

Schlechter Stil

10.10.2018 - 16:46:45

Polizeidirektion Kaiserslautern / Schlechter Stil

Lauterecken -

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Saarbrücker Straße sind zwei sogenannte "Mutter-Kind-Parkplätze, auch als "Familienparkplätze" bezeichnet, markiert. Als eine 41-jährige Frau am Dienstag eine junge PKW-Fahrerin ansprach, dass sie ohne Kind auf dem speziellen Parkplatz steht, wäre sie von dieser beleidigt worden.

In der StVO ist dieses besondere "Angebot" auf größeren Parkflächen von Einkaufsmärkten nicht geregelt. Eine zweckentfremdete Nutzung ist somit nicht ordnungswidrig. Dennoch werden diese etwas breiteren Parkboxen für Personen mit kleinen Kindern geschaffen. Die Türen können weit geöffnet werden und der Eingang zum Markt ist regelmäßig in der Nähe. Wer sich an den Wunsch des Parkplatz-Betreibers bezüglich seines "Service-Angebotes" hält, beweist somit eine "gute Kinderstube". Wer allerdings einen "Hinweisgeber" beleidigt, muss mit einer Strafverfolgung rechnen.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de