Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Schlag auf die Nase - Polizei sucht Zeugen

19.04.2021 - 13:57:51

Polizeiinspektion Harburg / Schlag auf die Nase - Polizei sucht ...

Winsen - Am Sonntag (18.04.2021), gegen 17.50 Uhr, kam es auf dem Schlossplatz zu einer K?rperverletzung. Ein 29-j?hriger Mann hatte die Polizei gerufen, nachdem ihn ein Unbekannter mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte. Nach Angaben des Verletzten habe er dem Unbekannten, der auf einer Sitzbank gesessen hatte, etwas vom Boden aufheben wollen, nachdem es diesem heruntergefallen war. Der Unbekannte habe daraufhin zugeschlagen und sich in Richtung des Amtsgerichts entfernt. Der Mann sei eher klein und habe eine kr?ftige Statur. Er habe dunkle Haare und einen Kinnbart getragen.

Der 29-J?hrige erlitt eine Nasenbeinfraktur. Er kam f?r weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen K?rperverletzung eingeleitet. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder die Angaben zu dem noch unbekannten Beschuldigten machen k?nnen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Kr?ger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4892477 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de